Mitgliederinfo Nr. 3
Sonntag, 16 März 2003

GSA

Gesellschaft zur Förderung wissenschaftlicher Studien
zur Arbeiterbewegung e.V.
Buererstr. 39 45899 Gelsenkirchen
Tel 0209 - 3861050
Fax 0209 - 3861047
e-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können

GSA e.V. • Buererstr. 39 45899 Gelsenkirchen

15.05.03

Mitglieder-Info Nr. 3

Liebe Fördermitglieder,

am Februar hat die Mitgliederversammlung der GSA stattgefunden. Der Tätigkeitsbericht des Vorstandes und der Finanzbericht des Kassierer wurden begrüßt und angenommen, der Vorstand entlastet. Im Tätigkeitsbericht heißt es:

"Das Erscheinen des Buchs "Die Götterdämmerung über der ‚neuen Weltordnung‘" in diesen Tagen ist ein bedeutendes Ereignis in einer Zeit voller überraschender Ereignisse und tiefgehender Veränderungen. (...) Die in diesem Buch geleistete umfassende Analyse hat die Kräfte der GSA im letzten Jahr weitgehend in Anspruch genommen. Und das hat sich gelohnt. Wir konnten tausende von Fakten beitragen, haben zahlreiche Teilanalysen zu verschiedensten Fragen durchgeführt und über 100 zum Teil sehr umfangreiche Tabellen erstellt, von denen ein großer Teil in dem neuen Buch Verwendung gefunden hat. So haben wir zur Vorbereitung auf die neuen Analysen alle im theoretischen Organ der MLPD verwendeten Tabellen auf den Stand von 1999 oder 2000 aktualisiert. Sie werden jetzt von der GSA als CD-ROM angeboten, als Hilfe für die Beschäftigung mit der Entwicklung des staatsmonopolistischen Kapitalismus und den Veränderungen im Zusammenhang mit der Neuordnung der internationalen Produktion ist. (...) Für unsere wissenschaftlichen Analysen ergeben sich – wie es halt so ist bei der dialektisch-materialistischen Wissenschaft – die neuen Aufgaben und Fragen direkt aus den gefundenen Antworten. Die weitreichenden Erkenntnisse im neuen Buch von Stefan Engel werfen ja vor allem die Frage auf, welche Schlussfolgerungen daraus die internationale Arbeiterbewegung zu ziehen hat. Das nächste Buchprojekt steht also schon ins Haus und der Abschluss der Arbeit am jetzt herausgegebenen Buch wird nahtlos darin übergehen. Für die GSA bedeutet dies vor allem umfassende Forschungsaufträge über die Entwicklung der weltweiten Kämpfe, der Massenbewegungen und Parteien sowie Organisationen der internationalen Arbeiter- und Volksbewegung. Dazu werden wir unsere Streikstatistik entsprechend erweitern."

>

Leider konnte die Mitgliederversammlung keinen neuen Vorstand wählen und den Kassierer nicht entlasten, weil die Einladung nicht den TOP Neuwahl des Vorstandes enthielt und weil die Kassenprüfung nicht abgeschlossen war. Deswegen muss ein 2. Teil der Mitgliederversammlung stattfinden. Es wurde beschlossen, dass der alte Vorstand vorerst kommissarisch bis zur Neuwahl amtiert.

Wir laden alle Fördermitglieder herzlich zum 2. Teil der Mitgliederversammlung am 15. Juni 2003 um 17 Uhr in den Räumen der GSA ein.

Tagesordnung:
1) Verlesen des Kassenprüfbericht und Entlastung des Kassierers
2) Neuwahl des Vorstandes

 

Herzliche Grüße, Matthias Sauter

 

P.S.
Da der Bedarf an Beitrags-/Spendenquittungen unterschiedlich ist, haben wir die Verfahrensweise geändert. Wer eine Quittung haben möchte, melde sich bitte telefonisch, per Fax oder e-mail.